Noplaoma ist verboten

Um Stadttauben von Gebäuden fern zu halten gibt es seit geraumer Zeit diverse Klebepasten, die den Vögeln das Sitzen unangenehm machen sollen. Tatsächlich aber gefährden sie die Tiere, weil sie sehr lange sehr klebrig sind und an den Füßen und den Federn der Vögel kleben bleiben. Ausführlich beschreibt das die Fachzeitschrift für Schädlingsbekämpfung in ihrer Ausgabe 2/2018. Den Artikel können Sie hier herunterladen.

Interessant ist auch die Position des Bayrischen Staatsministeriums für Umwelt- und Verbraucherschutz: "Nachdem bei diesen Produkten Schmerzen, Leiden oder Schäden für Wirbeltiere, die damit in Berührung kommen, nicht ausgeschlossen werden können (z.B. Gefiederverklebung), ist die Verwendung nicht zulässig." 

 

Und an die Anwälte der Firma Nopaloma:

Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sch bitte gleich an die Zeitschrift oder besser noch an das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit.

DpS Fachzeitschrift für Schädlingsbekämpfung 2/2018
Bayrisches Staatsministerium für Umwelt- und Verbraucherschutz 1/2016

© Stadttauben Lüneburg 2015    Impressum