Warum tausche ich Eier?

Bis auch in Ihrem Teil der Innenstadt ein Taubenschlag errichtet wird, wollen wir Sie um Folgendes bitten: Lassen Sie nicht zu, dass Tauben auf Ihrem Balkon oder Ihrem Dachboden brüten. Sie brüten alle zwei Monate und wenn das erfolgreich ist, bekommen wir einfach viel zu viele Tiere. Das wollen wir nicht.
Sie können die Nester entfernen, sobald sie deren Entstehung bemerken. (Das kann auch Ihr vertrauenswürdiger Nachbar übernehmen, solange Sie im Urlaub sind.) Oder Sie können die Eier gegen Attrappen tauschen. Dann brüten die Elterntiere weiter, aber es kommt kein Nachwuchs.

Wie tausche ich Eier?

Ganz leicht geht es am Anfang. Die Täubin legt ihr erstes Ei und 24 Stunden später das zweite. Erst dann fängt sie ernsthaft an zu brüten. Eine schreckhafte Taube wird sofort das Nest verlassen, wenn Sie sich nähern. Ist die Taube selbstbewusst, wird sie mit klopfendem Herz auf ihren Eiern sitzen bleiben und sie verteidigen. Dabei schlägt sie mit den Flügeln und pickt mit dem Schnabel auf die störende Hand. Das tut aber nicht sonderlich weh. Wenn Sie jetzt beherzt die befruchteten Eier wegnehmen und die Kunststoffeier ins Nest legen, haben Sie es geschafft. Ab dann werden die Taubeneltern abwechselnd die Eier wärmen und nach drei Wochen feststellen, dass sie keinen Erfolg haben. Dann verlassen sie diese Stelle und probieren es an einer anderen noch einmal.

Wann lasse ich die Finger vom Nest?

Tauben brüten das ganze Jahr über, weil es ihnen so angezüchtet wurde. Es gibt also keine Ruhezeit für Sie und auch nicht für die Tauben. So kann es sein, dass Sie aus dem Winterurlaub kommen und auf Ihrem Balkon hat ein Taubenpaar sein Nest gebaut. Jetzt wissen Sie nicht, wann die Eier gelegt wurden, d.h. die Embryonen im Ei können schon schmerzempfindlich sein. Hier greift das Artenschutzgesetz und sie müssen die Tauben zu Ende brüten lassen.

"Alle Vogelarten, die in der EU vorkommen, sind unter dem besonderen Schutz der EG-Vogelschutzrichtlinie. Damit ist es generell verboten, wildlebende Vogelarten bei der Brut zu stören, einzufangen oder sogar zu töten. Auch die Nester der Vögel dürfen selbstverständlich nicht zerstört werden."

Woher bekomme ich die Kunststoffeier?

Sie überweisen uns den Betrag für die gewünschte Anzahl von Kunststoffeiern und sobald das Geld auf unserem Vereinskonto ist, schicken wir die Eier los.

2 Eier 1,30 € plus Versand 1,90 € = 3,20 €

4 Eier 2,60 € plus Versand 1,90 € = 4,50 €

6 Eier 3,90 € plus Versand 1,90 € = 5,80 €








Verwendungszweck:
Anzahl der Eier, Ihr Namen und Ihre Adresse

Empfänger:
Stadttauben Lüneburg e.V.

IBAN:
DE85 4306 0967 1030 9440 00








© Stadttauben Lüneburg 2020    Impressum